Schulsozialarbeit
Eider-Treene-Schule
Die Eider-Treene-Schule, eine Gemeinschaftsschule mit gymnasialer Oberstufe, ergänzt ihr Lehrangebot schon seit 2008 mit hauptamtlicher Schulsozialarbeit. Dies wird seit Beginn durch den Schulträger, die Stadt Tönning, ermöglicht.

 

Schulsozialarbeit
Zu den wichtigsten Aufgaben der Schulsozialarbeit zählen:

  • Ansprechpartner sein für Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern, bei allen Problemen, die über den Unterricht hinausgehen oder diesen erschweren können,
  • Beratung, Unterstützung und Vermittlung bei Problemen
    • – zwischen Schüler/innen untereinander,
    • – zwischen Schüler/Innen und Lehrer/innen,
    • – im privaten Bereich,
  • Krisenintervention,
  • Einzelfallhilfen,
  • Mobbingintervention,
  • Begleitung von Schülern im Unterricht
  • Begleitung und Unterstützung bei Elterngesprächen für Lehrer/innen
  • Vermitteln von außerschulischen Hilfen, z.B. Beratungsstellen, Ämter, Therapieeinrichtungen, Jugendamt, ggf. Polizei etc.
  • Gestaltung und Unterstützung von Klassen – und Schulprojekten,
  • Präventionsbeauftragte
    • (Anti-Mobbing – Tage, Baby-Bedenkzeit, Sozialkompetenztraining, Alkohol und Drogenprävention)
  • Hilfe und Maßnahmen bei Schulabsentismus. d.h. für Kinder, die den Schulbesuch verweigern.
Tina Scherer
Tina Scherer
arbeitet seit 2008 als Schulsozialarbeiterin an unserer Schule und hat sich bereits vorher an anderen Schulen und in verschiedenen Funktionen um die Probleme von Schüler/innen und Eltern gekümmert. Schwerpunkte sind dabei solche Probleme, die über den pädagogischen Lehrauftrag der Schule hinausgehen oder die Lernsituation erschweren bzw. gefährden.

Frau Scherer unterliegt der Schweigepflicht!
Das gilt für alle Informationen, die Frau Scherer im Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit vertraulich vorgetragen werden.

Kontakt
Frau Scherer steht den Schüler/innen, aber auch Eltern und Lehrer/innen während der gesamten Unterrichtszeit zur Verfügung. Ihr Dienstraum, die „Pädagogische Insel“ befindet sich im Erdgeschoss.

Da Frau Scherer zahlreiche Termine in den Klassen und anderswo hat und deshalb nicht immer in der „Pädagogischen Insel“ anzutreffen ist, können Schüler/innen und Lehrer/innen sie jederzeit über das Sekretariat erreichen. Eltern sollten sich, wenn irgend möglich, telefonisch anmelden.

Frau Scherer ist unter der dienstlichen Rufnummer 0173 2602023 zu erreichen.