Wahlpflichtkurs I
WPK I an der Gemeinschaftsschule Tönning

Landesverordnung über Gemeinschaftsschulen
(GemVO)
Vom 12. März 2007
§ 2
Aufbau und Organisation
(5) Durch die Wahl eines Wahlpflichtfaches wird den Schülerinnen und Schülern ab Jahrgangsstufe 7 eine individuelle Schwerpunktbildung ermöglicht. Das erste Wahlpflichtfach wird vierstündig ab Klassenstufe 7 erteilt. Ein weiteres zweistündiges Wahlpflichtfach oder ein zweistündiger Projektkurs kann ab Jahrgangsstufe 9 entsprechend dem Angebot der Schule hinzutreten. Ein Anspruch auf die Einrichtung eines bestimmten Wahlpflichtfaches besteht nicht.
Bei Wechsel des ab Jahrgangsstufe 7 gewählten Wahlpflichtfaches ist die Versetzung in die gymnasiale Oberstufe ausgeschlossen.

Wahlpflichtkurs II
WAHLPFLICHTKURSE 2016/2017 (WPK II)

1. WPK werden themenzentriert gestaltet, d.h.
im Mittelpunkt steht nicht mehr ein Fach, sondern ein komplexes Thema, das vertiefend, verknüpfend und erweiternd behandelt wird.

2. WPK werden fächerübergreifend gestaltet, d.h.
dass bei der Behandlung des Themas verschiedene Unterrichtsfächer miteinander verbunden werden. Dabei können Teilthemen entweder durch verschiedene Fachlehrkräfte in gegenseitiger Absprache oder durch eine einzelne Lehrkraft erarbeitet werden.

3. WPK werden projektorientiert gestaltet, d.h.
Schüler und Schülerinnen können Teilbereiche des Themas in Projektgruppen bearbeiten, wobei auch praktisches Handeln gefördert werden soll. Sie arbeiten dabei weitgehend selbständig, sowohl bei der Beschaffung von Arbeitsmaterialien als auch bei der Planung der Arbeitsschritte und der Präsentation der Arbeitsergebnisse. Allerdings wird nicht auf herkömmlichen Unterricht verzichtet! Aber der schrittweise Einsatz offener Lernformen soll den einzelnen Schülern / Schülerinnen ermöglichen, sich selbst für eigenes Lernen zu entscheiden und zu verantworten. Dies erfordert eine große Bereitschaft, nach Anleitung immer stärker selbst tätig zu werden.

4. Es werden Kurse angeboten, die den folgenden Lernbereichen zuzuordnen sind:

Naturwissenschaften
(NW):

Biologie,
Chemie, Physik

Gesellschaftswissenschaften
(GW):

Religion/Philosophie/Geschichte/Geografie

Arbeit/Wirtschaft/Technik
(AWT):

Wirtschaft
und Politik, Technik, Textillehre, Verbraucherbildung, Informatik

Ästhetische
Bildung (ÄB):

Musik/Kunst/Textillehre/Theater

5. Wahl der Kurse:

9. und 10. Schuljahr:

Jede Schülerin und jeder Schüler kann einen 2-stündigen Kurs wählen.

Alle Wahlpflichtkurse sind versetzungsrelevant.

Genaue Themenbeschreibungen der einzelnen Kurse (Inhalte, Arbeitstechniken, Arbeitsweisen, Vorraussetzungen und Erwartungen) werden rechtzeitig in den Klassenräumen der Klassen 9a/b/c/d und 10a/b/c sowie an den Glaskästen im Eingangsbereich der Schule ausgehängt. Auch die Eltern können sich während der Schulzeiten hier vor Ort genauer über die Kurse informieren.

Außerdem sind die Themenbeschreibungen natürlich auch auf unserer Homepage zu sehen bzw. als pdf-Dokument herunterzuladen:

 

Zum Download