Elterninfo - Außerplanmäßiger Schulschluss

Bitte beachten Sie die Elterninfo zum außerplanmäßigen Schulschluss z.B. am Tag der Zeugnisvergabe:

Außerplanmäßiger Schulschluss

ESA- und MSA-Prüfungen

Bitte beachten Sie die besonderen Regelungen zu den ESA- und MSA-Prüfungen in diesem Schuljahr:

Zusammenfassung

Besondere Regelungen ESA und MSA

Ein digitaler Informationsabend für Eltern und ihre Kinder

Die beste Wahl – Duale Ausbildung

Der Schulabschluss naht und viele Schüler*innen stellen sich die Frage: Welche Möglichkeiten habe ich nach dem Schulabschluss? 

Neben Veranstaltungen und Messen zur Berufsorientierung sowie Beratungsangeboten der Arbeitsagenturen und Kammern, sind die Eltern ein wesentlicher Ratgeber. Eine Möglichkeit ist die duale Ausbildung. Nutzen Sie die Chance und informieren Sie sich! 

Folgenden digitalen Informationsabende bieten Ihnen HWK und IHK im Jahr 2023 an: 

Dienstag, 31. Januar 2023, 19 – 20 Uhr 

Dienstag, 26. September 2023, 19 – 20 Uhr 

Den Link und weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier: Digitaler Elternabend HWK IHK

Schnuppern an der ETS Tönning und unsere Schule stellt sich vor (uSssv)

08. und 16. Februar 2023

Welche Schule ist die Richtige? Dies fragen sich vermutlich schon jetzt viele Eltern und SchülerInnen der 4. Klassen. Deshalb lädt die ETS Tönning am Mittwoch, den 08.02.2023 alle Viertklässler zu einem Schnuppervormittag ein. Ihr bekommt einen ersten Eindruck von unserer Schule und erlebt einen Vormittag voller Überraschungen. Meldet Euch hierfür bitte im Sekretariat bis zum 01.02.2023 an.

Am Donnerstag, den 16.02.2023 laden wir alle interessierten Schüler, gemeinsam mit Euren Eltern und Erziehungsberechtigten zu uns in die Schule ein. Die ETS Tönning wird von 17.00-19.00 Uhr für alle Interessierten geöffnet sein. Es erwarten Euch tolle Workshops und Eure Eltern können sich in Gesprächen und einem Vortrag über die Schule informieren. Weitere Informationen folgen auch auf unserer Homepage.

Die Anmeldungen für die weiterführenden Schulen erfolgen im Zeitraum vom 20.02.2023 bis 01.03.2023 (montags bis freitags von 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr im Sekretariat).

Die Infos zum herunterladen gibt es hier:

Elternbrief Schnuppertag

Einladung unsere Schule stellt sich vor

Wir freuen uns schon sehr auf Euch! 

Liebe Grüße! 

Euer ETS-Team 

Urkunde zur ersten Runde des Auswahlverfahrens zur Internationalen Chemieolympiade 2023 in Zürich überreicht

Bereits zu Beginn des laufenden Schuljahres büffelte der angehende Abiturient Yannic Kasala über unzählige Aufgaben im Rahmen einer Hausarbeit zur Internationalen Chemieolympiade (IChO). Passend zum Austragungsort Zürich lautete der Beginn der ersten Aufgabe: „Die Klinge von Schweizer Taschenmessern besteht dabei aus einem Stahl, der umgangssprachlich als Inox (vom Französischen inoxydable, also „nicht oxidierbar“) bezeichnet wird.“ Beginnend mit der Begründung des Inox-Verhaltens anhand der Legierungsbestandteile Eisen, Chrom, Molybdän und Vanadium ging es unter Anderem weiter um das Phasendiagramm des Eisen-Kohlenstoff-Systems von Rohstahl in Abhängigkeit vom Massenanteil an Kohlenstoff – weit über den Abiturstoff hinausgehend.

Vor der vollzähligen Klasse 13ns lobte Chemielehrer Dr. Stefan Klützke die sehr guten Leistungen Yannics und überreichte die Urkunde unter großem Applaus der Klasse. Schulleiter Marc Harslem unterstrich die lobenden Worte, es war bereits die fünfte Teilnahme der Eider-Treene-Schule an diesem internationalen Wettbewerb in Folge, das naturwissenschaftliche Profil an unserer Schule kann sich sehen lassen!

Aktuelle Corona Informationen

(05.10.2022)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

bitte beachten Sie die aktuellen Informationen aus dem MBWFK:

  • Hygieneempfehlungen
    Es gelten die grundlegenden Maßnahmen wie das regelmäßige Lüften sowie das sorgfältige und regelmäßige Händewaschen.
  • Richtiges Verhalten bei Auftreten von Krankheitssymptomen
    Grundsätzlich gilt: Kinder, die akut erkrankt sind, gehören nicht in die Schule. Es ist eine Entscheidung der Eltern, ob und wann sie ihre Kinder bei einer Ärztin bzw. einem Arzt vorstellen, und es ist Entscheidung der behandelnden Ärztinnen und Ärzte, ob und ggf. welche Diagnostik sie veranlassen. Ein „Schnupfenplan“ ist daneben nicht erforderlich.
  • Mund-Nasen-Bedeckung
    Es bleibt an den Schulen bei den bisherigen Regelungen. Grundsätzlich hat sich die Mund-Nasenbedeckung (MNB) während der Pandemie als besonders wirksame Schutzmaßnahme erwiesen. Ungeachtet der hohen Anforderungen, die nach dem neuen Infektionsschutzgesetz für die Anordnung einer MNB-Pflicht besteht, gilt: Es ist weiterhin möglich, im Rahmen einer persönlichen und freiwilligen Entscheidung zum Selbst- und Fremdschutz eine MNB zu tragen. Auch an dieser Stelle sind im Miteinander während des Schulalltags in besonderem Maße Rücksichtnahme und verständnisvolle Kommunikation gefordert.
  • Vulnerable Personen
    Sind vulnerable oder schwangere Lehrkräfte im Unterricht eingesetzt, so ist insbesondere unter diesem Gesichtspunkt des Arbeitsschutzes der Erlass vom 23. März 2022 zu beachten. Außerdem gilt der Beurlaubungserlass bis auf Weiteres fort. Schülerinnen und Schüler, die zum Schulbesuch besondere Schutzvorkehrungen benötigen, weil sie selbst einer besonders vulnerablen Gruppe angehören, müssen sie dies durch ein aussagekräftiges ärztliches Attest nachweisen. Die Schule wird dann aufgrund der jeweils individuell erforderlichen Maßnahmen auf der Grundlage des Erlasses entscheiden, welche Schritte ergriffen werden.
  • Schutzimpfungen
    Impfungen stellen weiterhin die wichtigste Schutzmaßnahme dar. Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat eine Aktualisierung der COVID-19-Impfempfehlungen angekündigt, die sich auf die adaptierten Impfstoffe bezieht.